Springe zum Inhalt

Am 05. Dezember 2021 wurden die Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend an der Haustür mit einem kleinen Nikolaus-Sackerl überrascht. Der Percht musste heuer zuhause bleiben. Bei unserer braven Jugend besteht aber eh kein Bedarf mit der Kette zu rasseln. Liebe Feuerwehrjugend - Bitte weiter mit so viel Elan und Freude.
Großen Dank auch an das Betreuerteam.
...weiterlesen "Nikolaussackerl für unsere Feuerwehrjugend"

Ein Sattelauflieger ist am 29. November Vormittag bei einem Ausweichmanöver aufs Bankett gekommen und in den Graben gerutscht. Beim Versuch sich selber zu befreien ist auf der rutschigen Fahrbahn auch noch die Zugmaschine in den Graben gezogen worden. Die alarmierte FF Magdalenaberg hat den technischen Zug zur Hilfeleistung angefordert. ...weiterlesen "LKW Bergung am Magdalenaberg, 29. November 2021"

Der kräftige Schneefall und die bergigen Straßen benötigen entsprechende Vorbereitung für unsere Einsatzfahrzeuge um jederzeit und überall helfen zu können. Auch wenn es heißt mehrmals im Winter Schneekette anlegen. Es wird mit großem Fleiß gemacht. So die ersten Feuerwehrautos sind bekettelt. ...weiterlesen "Der Schnee ist da – Die Winterhufe werden aufgezogen"

Starke Rauchentwicklung eines PKW im Tunnel auf der A9 im Kremsursprungtunnel. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch durch den Tunnel fahren und blieb dann am Pannensteifen stehen. Zu diesem Brandverdacht wurden die FF Inzersdorf und die FF Micheldorf alarmiert. Ausgelöst wurde die Rauchentwicklung durch ausgelaufenen Betriebsmittel. Wir kontrollierten das immer noch leicht rauchende Fahrzeug. ...weiterlesen "Brandverdacht im Tunnel auf der Autobahn A9, 19. November 2021"

Am 13. November 2021 nahmen wir an der Autobahnübung im Lainbergtunnel mit dem RLFA-T teil. Einsätze in Tunnel sind eine besondere Herausforderung und bedürfen einem hohen Übungsaufwand. Beübt wurde das Löschen, Suchen und Retten in 2 Stationen mit jeweils 2 Wiederholungen. Dieses effiziente System hat sich sehr bewehrt um das Gelernte gleich weiter zu verbessern und zu verfeinern.
Danke an die ausarbeitende Feuerwehr Windischgarsten. Hier gibts den Detailbericht der FF Windischgarsten mit Bildern.

PKW Brand, Mittelschaumrohr über Schnellangriff vor! lautete der Übungsbefehl am 12. November 2021 bei der Monatsübung. Voller Einsatz für die junge Truppe unter routinierter Führung. Der PKW war rasch gelöscht. Nur der Motorraumdeckel ließ sich gut zu reden, gab schlussendlich aber auch nach. Brand aus, Übung gelungen.
Im Einsatz: KDO, TLF 4000, MTF ...weiterlesen "Heiße Zugsübung am 12. November 2021"

Der oberösterreichische Landesfeuerwehrverband versucht gerade, so wie viele andere auch, die Bevölkerung und Feuerwehrmitglieder zum Impfen zu motivieren. Diesem Aufruf können wir uns nur anschließen, zu Ihrer Sicherheit und auch unserer eigenen, wenn wir zu Einsätzen gerufen werden!

OOELFV_Factsheet_Corona-Impfung als pdf anzeigen

Durch ein technisches Gebrechen wurden kurz nach 4 Uhr in einer Wohnung im 2. OG in Micheldorf in einem Mehrparteienhaus 3 Räume überflutet. Wegen einer Türschwelle konnte das Wasser nicht in die Wohnräume fließen. Durch die rechtzeitige Alarmierung und den Einsatz von 2 Nasssaugern konnte der Wasseraustritt auf diesen Bereich begrenzt werden. So konnte weiterer Schaden verhindert werden. Die Wasserleitung in die Wohnung wurde abgedreht.
Im Einsatz: MTF, KLFA-L und RLFA-T ...weiterlesen "Wasserschaden – Ausbreitung verhindert 9. November 2021, Micheldorf"

Auch heuer konnten wir wieder unzählige Feuerlöscher überprüfen.
Danke an die Fa. Peter Rumpfhuber mit ihrem Team, an unser Feuerwehrteam und an die Bevölkerung die dieses Service so vielzählig angenommen hat.
Wir helfen gerne Micheldorf SICHER zu machen.
Wer diesen Termin übersehen hat hier folgender TIPP: 4. Dezember 2021 Feuerlöscherüberprüfung bei der Feuerwehr Altpernstein.http://www.ff-altpernstein.at/ ...weiterlesen "Erfolgreiche Feuerlöscherüberprüfung in Micheldorf, 6. November 2021"

In Oberschlierbach hatte eine Kuh die Umzäunung der Güllegrube durchbrochen und ist ca 4m in die leere Güllegrube gestürzt. Durch den schlammartigen Rest wurde der Aufprall gedämpft und die Kuh blieb sie unverletzt. Sie stand am Boden im Schlamm. Mit dem Ladekran des SRF und breiten Hebegurten wurde sie sicher aus der Grube gehoben. Nach der Reinigung marschierte sie geradeaus in den Stall und suche sich einen ruhigen Platz nach dieser Aufregung. Also der Milchnachschub ist gesichert. ...weiterlesen "Rettung einer Kuh aus einer Güllegrube, 24. Oktober 2021"