Springe zum Inhalt

Zu einem technischen Einsatz in Klaus wurden die FF Klaus und die  FF Micheldorf 18. Juni 2019 alarmiert. Ein Sattelschlepper ist umgestürzt und musste wegen der Gefahr von auslaufenden Betriebsstoffen und wegsickern am Schotter Untergrund rasch geborgen werden. ...weiterlesen "LKW umgestürzt – Kran Einsatz in Klaus, 18. Juni 2019"

Am Samstag den 15. Juni 2019 wurde auf der A9 eine Großübung der Feuerwehren abgehalten. Die Alarmierung war zu einer Massenkarambolage im Tunnel Unterflurtrasse Ottsdorf mit eingeklemmten Personen an die Portalfeuerwehren Inzersdorf und Micheldorf. Während der Anfahrt zu diesem Übungsereignis brach ein Brand aus, ein LKW hatte zu brennen begonnen, der Tunnel verrauchte komplett. Ein komplett anderes Szenario für die Feuerwehr. ...weiterlesen "Großübung auf der A9, Bereich Inzersdorf – Micheldorf"

Am Samstag den 15. Juni 2019 findet Nachmittags auf der A9 zwischen Anschlussstelle Klaus und Inzersdorf eine Großübung nach der Tunnelrenovierung statt. 14 Feuerwehren der Alarmstufe I und II werden an der Übung teilnehmen. Die Autobahn wird für diesen Zeitraum gesperrt Es erfolgt die Umleitung über die B138. Diese Übungen sind gesetzlich vorgeschrieben und vom Bezirksfeuerwehrkommando organisiert. Insgesamt werden ca. 200 Teilnehmer bei der Übung sein. Für Ihre Sicherheit auf der Autobahn.

Wichtiger Hinweis: Notrufe auf der Autobahn IMMER über die Notrufsäulen absetzten wenn möglich!
Die Fahrrichtung und Position ist für die Einsatzkräfte eindeutig erkennbar und automatische Verkehrsregelung (Tempolimit, Hinweise) starten. -
Für IHRE SICHERHEIT

Haijes_

In der Zone Seebach führten wir die Monatsübung gemeinsam mit der FF Kirchdorf durch. Als erst eintreffende Feuerwehr startete die FF Kirchdorf den Löschangriff und übernahm die Einsatzleitung. Diese wurde dann nach Eintreffen der FF Micheldorf an uns als Pflichtbereichsfeuerwehr übergeben und der Einsatz gemeinsam abgewickelt. Zur Brandbekämpfung wurden in der ersten Phase die TLF eingesetzt (TLF 4000, 2 RLF 2000). ...weiterlesen "Flurbrand – Übungsannahme in Seebach – 7. Juni 2019"

Im Juni gibt es wieder einigen Herausforderungen:
- Zonenübung mit der FF Kirchdorf am Freitag den 7. Juni Wasserförderung über lange Wegstrecken.
- Autobahn Großübung am 15. Juni
- Radrennen Lotsendienst 16. Juni
Dazwischen gibt es die feuerpolizeiliche Überprüfung der Marktgemeinde bei Betrieben, Kommandositzung, Monatsversammlung, Vorbereitung der Übungen,
Feuerwehrbewerbe, Training für die Bewerbe, Arbeitsdienste.
So wird uns nicht fad und wir bleiben in Übung. Zur Abrundung gibt es dann auch noch ein paar Einsätze (die hoffentlich so wenige sind wie nur möglich.)

und an seinen Stellvertreter LBDSTV Michael Hutterer.
Am 29. Mai 2019 wurde die neue Führungsspitze der OÖ Feuerwehren gewählt. Wir gratulieren herzlichst zu ihren tollen Wahlergebnissen und wünschen alles Gute in der neuen Aufgabe. Dem Vorgänger Landesbranddirektor Wolfgang Kronsteiner sagen wir danke für seine Arbeiten und wünschen ihm auch alles Gute.
Details gibt's hier: Landesfeuerwehrverband OÖ
Foto: Hermann Kollinger

Haijes_

Zu einem Brand Wohnhaus wurden die FF Altpernstein und wir am Mo den 27. Mai 2019 Abends alarmiert. Ein Hackschnitzelheizung hatte im Födersystem zu brennen begonnen. Unter schweren Atemschutz wurde der Glimmbrand, mit starker Rauchenwicklung, bekämpft. Die Glut wurde ausgeräumt und abgelöscht. ...weiterlesen "Brand einer Heizung, 27. Mai 2019, Micheldorf"

Auch heuer steht das Trainingslager der Jugend wieder auf dem Programm. 19 Jugendliche und 4 Jugendbetreuer sind am Freitag nach St Oswald aufgebrochen um zu trainieren, Gemeinschaft zu erleben und viel Spaß zu haben. Heuer gab es vor der Abfahrt noch die neuen T Shirts. Wir wünschen euch viel Spaß und ein sicheres heim kommen.

Haijes_

Am 17. Mai 2019 wurden wir zur technischen Hilfeleistung nach Rosenau alarmiert. Ein PKW ist von der Straße abgekommen und in den Bach katapultiert worden. Die Fahrerin konnte sich selber befreien und wurde vom Roten Kreuz mit unbestimmten Verletzungen ins LKH Kirchdorf gebracht. Zur Bergung des massiv beschädigten Fahrzeuges wurde von der FF Rosenau/Hengstpaß der Schwerlastkran angefordert.
Der Grund war die benötigte Reichweite vom befestigten Aufstellungsplatz und die Notwendigkeit der raschen Bergung um den Austritt von Betriebsmitteln zu verhindern bzw verringern. Der PKW konnte  sehr flott aus dem Gebirgsbach geborgen werden. ...weiterlesen "PKW Bergung aus Bach, Rosenau, 17. Mai 2019"

Haijes_

Am Mittwoch den 15. Mai 2019 wurden wir zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert, ein PKW hatte unter der Fahrt massiv Öl verloren. Durch den Regen schwamm es entsprechend auf und verteilte sich. Der Bereich der Ölspur über einige Hundert Meter ist aktuell ein richtiges "Einsatz-Permudadreieck" Der dritte Ölaustritt innerhalb eines Monats! zBsp oder hier. Das Öl wurde gebunden. Eine Umweltgefährdung konnte somit rasch verhindert werden. ...weiterlesen "Ölspur, Micheldorf, 15. Mai 2019"