Springe zum Inhalt

Am Samstag 16. November 2019 hat der erste Atemschutz-Trupp aus Micheldorf das Abzeichen in Gold absolviert. Nach ca. 2 Monaten Vorbereitung unter der Leitung von Atemschutzwart Rüdiger Ramsebner haben Hannes Schmidthaler, Helfred Holzinger und Daniel Reischl die Prüfung mit der maximal erreichbaren Punktezahl fehlerfrei erfolgreich bestanden. Nach einer theoretischen Prüfung (Brandschutzpläne, Zusammensetzung der Atemluft, etc) musste eine Personenrettung durchgeführt, eine Hinderniss-Strecke in absoluter Dunkelheit bewältigt, Kanister mit Gefahrengut erkannt und ein simulierter Brand gelöscht werden. In der Stufe Gold war außerdem die gesamte Wartung und Prüfung der Masken und Geräte gefordert.

...weiterlesen "Gratulation zum goldenen AS-Abzeichen!"

Am Dienstag fand eine Feuerlöscherübung für die Jugend in Micheldorf statt.

Nach einer kurzen Schulung über Brandklassen, Löscherarten,   Handhabung von Feuerlöscher und kurze Erklärung der Löschtaktik wurde es ernst. Jeder hatte die Möglichkeit mit einem Feuerlöscher einen Brand zu löschen. ...weiterlesen "Feuerlöscher-Übung der Jugend 5. November 2019"

Am Fr. den 8. November wurde gemeinsam mit dem Roten Kreuz Kirchdorf und der FF Altpernstein die Monatsübung durchgeführt.
2 PKWs sind kollidiert und wurden in den Wald geschleudert. 5 verletzte Personen davon eine im PKW eingeklemmt und eine Person unter dem Auto eingeklemmt war die Übungsannahme.

Fotos: Jack Haijes

...weiterlesen "Technische Übung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, 8. November 2019"

Am Fr. den 25. Oktober nahmen wir mit 4 Mann an der Kranweiterbildung der OÖ Stützpunkt in Enns teil.
Diese Weiterbildung fand im Ennshafen statt und bestand aus 5 Stationen:
- Station 1 Kran Steyr:  ...weiterlesen "Kranweiterbildung am 25. Oktober 2019 im Ennshafen"

Die Feuerlöscherüberprüfung findet als Dienstleistung am Samstag den 02. November 2019 von 9 bis 12 Uhr im Feuerwehrhaus Micheldorf statt.

„Feuerlöscher müssen alle 2 Jahre überprüft werden.“ berichtet unser Zugskommandant Hannes Schedlberger. Die Arbeiten werden auf Rechnung und Verantwortung von einer Fachfirma durchgeführt. Bei dieser Gelegenheit können auch neue Qualitäts – Feuerlöscher von dieser Firma gekauft werden.

Bitte die Feuerlöscher deutlich mit Ihrem Namen beschriften.
WICHTIGER HINWEIS: Aus gesetzlichen Gründen werden Löscher älter als 30 Jahre nicht mehr überprüft!

Am 23. Oktober 2019 führten wir unsere routinemäßige Übung Gausaustritt mit der Netz OÖ durch. Ein Gasleitung wurde angebaggert und war Leck. Die Aufgabe der Feuerwehr besteht darin den Gefahrenbereich abzusichern und die Gasleitungen  weiträumig im Auftrag der Netz OÖ abzusperren, die Bevölkerung aus dem Gefahrenbereich zu bringen und mögliche Hots spots zu lokalisieren. ...weiterlesen "Übung mit Netz OÖ – Gasaustritt, 23. Oktober 2019, NOTRUF 128"

Am 19. Oktober 2019 nahmen wir bei der Großübung der FF Steinbach/Zbg teil. Wir sind in Steinbach in 2 Zonen in der Alarmstufe 1 mit dem RLFA-T, KDO und dem KLF eingeteilt. Die Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objektes auf der sogenannten Sonnseite. Die Herausforderung ist neben der Zufahrt die Wasserbringung zu den entlegenen Betrieben im steilen Gelände. ...weiterlesen "Übung in Steinbach/Ziehberg, 19. Oktober 2019"

Brand in einem Industriebetrieb lautete die Übungsannahme am Freitag den 11. Oktober 2019 für die Feuerwehren Altpernstein und Micheldorf.
Die Übung wurde erfolgreich abgewickelt. Außenangriff mit mehreren Strahlrohren, Wasserversorgung mit TLF und anschließend 2 Zubringerleitungen vom betriebseigenen Löschwasserbehälter mit 2 Tragkraftspritzen. Als Einlage gab es noch ein Person aus dem Firmen LKW zu retten und eine im Lift eingeschlossenen Person zu befreien. Nach der Übung wurde das neu fertig gestellte Areal besichtigt. Zu den bestehenden 4.000m² wurden noch 7.000m² dazu gebaut. Eine interessante Übung und tolle Besichtigung in den top modernen Fertigungshallen. Vielen Dank für die Möglichkeit der Übung, die nette Aufnahme und die gute Verpflegung.
Im Übungseinsatz waren: KDO, RLFA-T, TLF 2000, KLFA, MTF und das LFA der FF Altpernstein. Dauer 2,5h

Foto Jack Haijes ...weiterlesen "Gesamtübung der Micheldorfer Feuerwehren, 11. Oktober 2019"

In der Samstagnacht wurden die 6 Feuerwehren der Alarmstufe 1, Brand Tunnel zu einem brennenden Bus in die Unterflurtrasse Ottsdorf auf der A9 von der Tunnelwarte Ardning alarmiert. Die Zusatzinfo lautete massiver Rauch. Info ob der Bus brennt liegt nicht vor.
Zum Glück handelte es sich um keinen Brand sondern nur um einen technischen Defekt der den massiven Rauch verursacht hatte. Im Zuge der Lageerkundung, Informationsaustausch mit der Autobahnpolizei Klaus und der Tunnelwarte Ardning konnte diese neue Lage rasch fest gestellt werden. ...weiterlesen "Alarmierung zu Busbrand im Tunnel UFT Ottsdorf Autobahn A9, 5. Oktober 2019"

Am Samstag, dem 5. Oktober 2019, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. In den Medien wird während der Proben ständig informiert.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres, gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen, und den Landes-Feuerwehrverbänden betrieben wird. Österreich ist somit, als eines von wenigen Ländern, in der Lage, eine flächendeckende Sirenenwarnung, über mehr als 8200 Zivilschutzsirenen, abzustrahlen.

Die Bedeutung der Signale ist hier erklärt: Plakat_Deutsch