Springe zum Inhalt

Am Sonntag, 8. November 2020 stand in Molln ein Wohnhaus in Brand. Von der Einsatzleitung wurde Alarmstufe 2 ausgelöst da zwei längere Löschleitungen zu legen waren. In der Alarmstufe 2 ist auch die FF Micheldorf  vorgesehen. ...weiterlesen "Wohnhausbrand in Molln am Sonntag, 8. November 2020"

Der Umgang mit Handfeuerlöschern sollte für Alle so selbstverständlich sein wie medizinisch Erste Hilfe zu leisten. Aus diesem Grund wird bereits bei der Jugendausbildung auf beides großer Wert gelegt. Am Mittwoch den 21. Oktober 2020 war daher das Thema in der Jugendstunde "Kleinlöschgeräte".  Nach einer kurzen Theoriestunde im Schulungsraum, durften die Kids das Gelernte natürlich draußen praktisch üben. ...weiterlesen "Heiße Jugendstunde zum Thema Kleinlöschgeräte am 21. Oktober 2020"

Küchenbrand im Betreubaren Wohnen in Micheldorf. Am Mittwoch, 14. Oktober 2020 um 11:49 wurden die Feuerwehren Micheldorf und Altpernstein zum Küchenbrand ins Betreubare Wohnen alarmiert. Der Brand konnte rasch durch den Atemschutz Trupp gelöscht werden. Die Bewohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Pyhrn-Eisenwurzen gebracht.

Fotos Jack Haijes ...weiterlesen "Küchenbrand Micheldorf am 14. Oktober 2020"

Am Montag, 12. Oktober 2020 um 17:16 Uhr wurde die Feuerwehr Micheldorf mit folgendem Alarmtext alarmiert: "PKW über Böschung gerutscht". Mit dem HIAB Kran des SRF wurde der PKW schonend aus den Alm geborgen.
Im Einsatz: FF Grünau im Almtal, FF Micheldorf

...weiterlesen "Bergung PKW aus der Alm, Grünau im Almtal, 12. Oktober 2020"

In der Jugendstunde am 7. Oktober 2020 war gerade das Thema "Absichern einer Unfallstelle" und "Verwendung der Hebekissen" als aus der Ausbildung plötzlich Ernst wurde: Das SRF wurde zu einem Einsatz gerufen und damit waren auch die Hebekissen unterwegs.

...weiterlesen "Spannende Jugendstunde von Einsatz unterbrochen am 7. Oktober 2020"

Am 7. Oktober 2020 wurden wir gegen 3 Uhr früh zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall gerufen. 2 Kälber waren aus einer Weide ausgebrochen und hatten sich auf die B138 verlaufen. Eines der Kälber wurde von einem Sattelzugfahrzeug erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Wir haben das tote Kalb mit dem Ladekran des SRF geborgen.

Am Samstagnachmittag, 3. Oktober 2020 um 14:01 Uhr wurden wir zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein Baum war durch den Sturm auf die B140
gefallen. Mit der Motorsäge wurde der Baum in handliche Teile geschnitten und so die Fahrbahn wieder freigemacht.

...weiterlesen "Sturmschaden in Micheldorf am 3. Oktober 2020"