Schlauchturm

schlauchturm

Vom Keller bis unter das Dach erstreckt sich der Schlauchturm.

Nach jedem Einsatz werden die verschmutzten Schläuche gewaschen und zum Trocknen aufgehängt. Nach ein paar Tagen werden sie wieder abgenommen und ins Schlauchlager gebracht.

Der Schlauchturm ist mit einem Aufzug ausgerüstet, der es erlaubt an einem Hacken die nassen Schläuche hochzuziehen.

Von Zeit zu Zeit wird der Schlauchturm von der Bewerbsgruppe zum Stiegenlauf (Konditionstraining) zweckentfremdet und von der Steigergruppe für Abseilübungen verwendet.