Springe zum Inhalt

FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYRAm Abend des 24.01. ist auf der Autobahn A9 ein PKW auf eine Sattelzugmaschine aufgefahren. Der PKW-Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Das Team eines zufällig zum Unfall kommenden Rettungsfahrzeugs löst sofort die Rettungskette aus. Die FF Klaus und FF Micheldorf werden alarmiert und eilen zum Einsatzort. Obwohl die Rettungskette perfekt funktionierte, kam die Hilfe diesmal leider zu spät.

FF Micheldorf: KDO, SRF und TLFA-4000
Foto: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR ...weiterlesen "Tödlicher Auffahrunfall auf der A9"

Die Feuerwehr Micheldorf ist für Ihre Sicherheit verantwortlich und braucht dafür immer aktive Mitglieder! Was ist mit Ihnen? Setzt jetzt den Schritt!

Wir suchen:

  • Männer und Frauen aus Micheldorf ab 16 Jahre. Es sind auch erwachsene Quereinsteiger herzlich willkommen!
  • alle Berufsgruppen (zum Feuerwehrler bilden wir Sie dann eh noch aus)
  • körperlich für den Feuerwehrdienst geeignet aber nicht unbedingt HochleistungssportlerInnen
  • Menschen mit Hausverstand, die für Andere anpacken

Grundlehrgang 2016Wir bieten:

Sinnvolles Ehrenamt, professionelle Aus- und Weiterbildung, modernste technische Geräte, sportliche Betätigung, Kameradschaft, ... (Hier können Sie die ausführlichen Jahresberichte sehen)

JETZT startet wieder die Grundausbildung. Bei Interesse oder Fragen bitte direkt bei Kommandant Gerald Kaltenböck (0664/2821540) oder seinem Stellvertreter Bernhard Kuntner (0664/2821541) melden.

Die BH Kirchdorf hat wieder eine Waldbrandschutz-Verordnung erlassen. Hier gibt's den ganzen Text und das ist die Kurzfassung:

In den Waldgebieten aller Gemeinden des Bezirkes Kirchdorf sowie in deren Gefährdungs-bereichen ist jedes Anzünden von Feuer und das Rauchen verboten.

Übertretungen des § 1 werden nach § 174 Abs. 1 lit. a Z 17 Forstgesetz 1975 mit Geldstrafe bis zu 7.270,00 Euro oder mit Freiheitsstrafe bis zu vier Wochen bestraft. Bei Vorliegen besonders erschwerender Umstände können die beiden Strafen nebeneinander verhängt werden.

Die Feuerwehr Micheldorf bittet um besondere Vorsicht beim Abschießen von Feuerwerken!

Im Ortsgebiet sind Feuerwerke grundsätzlich verboten!

ACHTUNG: Es sind derzeit in Micheldorf Trickbetrüger unterwegs!

Die Personen sagen, sie sind von der Feuerwehr oder einer Behörde und müssen die Rauchmelder kontrollieren. Lassen Sie diese Personen auf keinen Fall in Ihr Haus oder Ihre Wohnung sondern informieren Sie die Polizei!

Die Feuerwehr kommt niemals zu Ihnen um die Rauchmelder zu kontrollieren! Falls die Gemeinde zu einer Begehung kommen sollte (Feuerbeschau), dann erhalten Sie rechtzeitig vorher eine Information!

Wir empfehlen dringend freiwillig Rauchmelder zu installieren. Sie kosten meist nur ca. 10€ und haben heuer schon mindestens 1 Wohnhaus in Micheldorf gerettet!

Es ist jetzt möglich, den Terminkalender von der Homepage am Handy oder Mail-Programm zu abonnieren. Damit ersparst du dir das händische Eintragen und verpasst keine Übung mehr!

Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten:

  • Termine abonnieren, welche mit "Mannschaft" markiert wurden, z.B. Monatsversammlungen, Übungen, Schulungen, Weihnachtsfeiern, ... (empfohlen für alle Mitglieder der FF Micheldorf)
  • Alle Termine abonnieren, also auch die Dienstbesprechungen, FuLA-Vorbereitungen, Gemeinderatssitzungen,...

...weiterlesen "Kalender mit Handy synchronisieren"

ABI Christian Herndl und OBI Franz Peneder sind von ihren Funktionen bei der FF Micheldorf zurückgetreten. Aus diesem Grund wurden heute ein neuer Kommandant und 2. Kommandant-Stellvertreter gewählt.

Haijes_FF_Mdf_05.09.16_0086Gerald Kaltenböck wurde zum neuen Kommandanten und Rene Sperrer zum 2. Kommandant-Stellvertreter gewählt. Bernhard Kuntner wird das Führungsteam weiter als 1. Kommandant-Stellvertreter unterstützen.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Helmut Berc, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Peter Müller und Bürgermeister BR Ewald Lindinger gratulierten den Neu-Gewählten und bedankten sich für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Funktion.

Wir wünschen dem neuen Führungsteam alles Gute! ...weiterlesen "Neuer Kommandant und 2. Stellvertreter"

Die FF Micheldorf hat sich in Silber zum Bundesbewerb in Kapfenberg qualifiziert und wird am 10. September als eine der besten Bewerbsgruppen Oberösterreichs an den Start gehen.

Der Bundesbewerb wird nur alle 4 Jahre abgehalten und ist mit 500 Bewerbsgruppen ein eindrucksvolles Ereignis. Die Bewerbsgruppe wird selbstverständlich durch einen eigenen Fan-Club (der Feuerwehrausflug wurde kurzfristig umgelenkt) im Stadion angefeuert.

Wir wünschen der Bewerbsgruppe alles Gute und viel Erfolg!

Am Wochenende ist OBI Karl Zorn, Kommandant-Stellvertreter der FF Lauterbach, bei einem Verkehrsunfall viel zu früh aus dem Leben gerissen worden.

Karl war nicht nur Feuerwehrmann sondern auch seit ca. 20 Jahren begeistertes Mitglied der sehr erfolgreichen Bewerbsgruppe der FF Lauterbach. Er hat sich mit "seiner" Gruppe ebenfalls für den Bundesbewerb qualifiziert und in der Bewerbssaison haben wir uns fast jedes Wochenende bei diversen Bewerben getroffen.

Parte Zorn Karl

 

IMG_1861Am 30.07. waren wieder 40 Kinder aus Micheldorf bei der Feuerwehr im Rahmen der Ferienaktion zu Gast. Im Stationsbetrieb wurden alle Bereiche der Feuerwehr kennengelernt:
Retten eines Teddybär aus dichten Rauch, Fahren mit dem Kran, Zerschneiden von Alu-Getränkedosen mit der Rettungsschere, Besichtigung der Einsatzzentrale, Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto und natürlich ordentlich Wasser-Spritzen.

...weiterlesen "Ferienaktion"

20160709_194639_resized

122, die Notrufnummer der Feuerwehr kann hier vom Landeswettbewerb in Frankenburg als Zahlenspiel so aufgeschlüsselt werden:

122= 1. Rang Jugend Bronze; 2. Rang Jugend Silber; 2. Rang Aktive Silber

Hier die Details:
Die Jugendgruppe erreichte sensationell einen 1. Rang in Bronze und einen 2. Rang in Silber. Die Bewerbsgruppe der Erwachsenen konnte sich mit einem 2. Rang  in Silber für die Teilnahme am Bundesbewerb in Kapfenberg qualifizieren.

Mehr Details und Fotos